Azure File Sync – Effizientes Dateimanagement

von Christian Rohde
02. Juni 2023
3 Minuten zu lesen
Autor
Christian Rohde
Zum Experten Profil
Teilen:
Kategorien:
  • Microsoft Azure

Wie häufig läuft der Fileserver voll? Wie oft muss der Speicherplatz auf der teuren Storage erweitert werden? Wie viele alte, nicht mehr aktiv genutzte Daten belegen Speicherplatz meines Fileserver? Wie lange benötigt das Backup? Wie performant ist die Anbindung von Außenstellen an den zentralen Fileserver?

Viele Unternehmen haben sich diese oder ähnliche Fragen bereits gestellt oder stellen sie sich noch, um ihre Dateimanagement-Strategie zu verbessern und für zukünftiges Datenwachstum zu optimieren.

Dateimangement mit Azure File Sync

Eine Lösung auf dem Weg zu einem perfekten Dateimanagement könnte Azure File Sync sein. Der Dienst von Microsoft Azure ermöglicht es Unternehmen Dateien in die Cloud zu verlagern und gleichzeitig eine nahtlose Integration mit lokalen Servern aufrechtzuerhalten.

Dabei bietet die Lösung eine Reihe von Möglichkeiten, um die Speicherverwaltung und den Dateizugriff zu optimieren und Backups zu zentralisieren.

Entlastung des Fileservers und Kosteneinsparungen:

Azure File Sync ermöglicht es, lokalen Dateiserver zu entlasten, indem sie nicht mehr benötigte oder weniger häufig genutzte Dateien in die Cloud auslagern (Cloud-Tiering). Dies führt zu erheblichen Kosteneinsparungen, da der Speicherplatz in der Cloud flexibel und skalierbar ist. Der lokale Fileserver agiert hierbei als Cache, welcher z.B. nur die aktuellen Daten vorhält. Benötigte Daten können nahtlos über die Cloud abgerufen werden. Dies führt zu enormer Einsparung von lokal benötigtem Speicherplatz.

Datensicherung und -wiederherstellung:

Azure File Sync bietet integrierte Funktionen für die Datensicherung und -wiederherstellung. Durch die Synchronisierung von Dateien in die Cloud werden automatisch Sicherungskopien erstellt. Im Falle von Datenverlust oder Beschädigung können die Dateien einfach und schnell aus der Cloud wiederhergestellt werden. Dies gewährleistet die Kontinuität des Geschäftsbetriebs und schützt vor Datenverlusten.

Standortübergreifende Replikation:

Mit Azure File Sync können Unternehmen ihre Dateien standortübergreifend replizieren. Dies ist besonders nützlich für Unternehmen mit mehreren Zweigstellen oder Büros an verschiedenen Standorten. Dateien werden automatisch zwischen den Standorten synchronisiert, was die Zusammenarbeit erleichtert und sicherstellt, dass alle Teams immer auf die aktuellen Versionen von Dateien zugreifen können. Azure File Sync ist hierbei weit weniger komplex als DFSR und kann die Replikation mit Cloud-Tiering wesentlich verschlanken.

Hybridbereitstellung:

Azure File Sync ermöglicht eine nahtlose Hybridbereitstellung, bei der Unternehmen ihre vorhandene lokale Fileserver nutzen können, während sie gleichzeitig von den Vorteilen der Cloud profitieren. Dateien können lokal gespeichert und dennoch in die Cloud repliziert werden, um eine zusätzliche Sicherung und Redundanz zu gewährleisten. Dies bietet Flexibilität und Skalierbarkeit, da Unternehmen ihre Infrastruktur schrittweise in die Cloud erweitern können.

Gerne gehen wir den Weg zu einem perfekten Dateimanagement gemeinsam. Schreiben Sie mich gerne an, gemeinsam finden wir eine individuelle Lösung für Ihre Anforderungen.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?
OT Security Konferenz 2024
connecT versammelt am 21. März mehr als 60 Top-Unternehmen zum Schulterschluss zwischen IT und OT, für mehr Sicherheit in der Produktion.
Mehr Infos