Power Automate – jeder hat es, keiner weiß es!

von Florian Hochhard
12. August 2022
3 Minuten zu lesen
Autor
Florian Hochhard
Zum Experten Profil
Teilen:
Kategorien:
  • Cloud & Collaboration
  • Microsoft Teams for Business

Power Automate – jeder hat es, keiner weiß es!

Als Nutzer von Office 365 haben Sie sicher schon mal etwas von Power Automate gehört. Aber haben Sie es schon mal benutzt? Wenn nicht, dann möchten wir Ihnen in diesem Artikel die Vorzüge einer App zeigen, die in ihrem Office 365-Portfolio schlummert.

Was ist das überhaupt?

Power Automate will mit automatisierten Workflows den Alltag von Ihnen und Ihren Mitarbeiter*innen erleichtern. Dabei ist Power Automate sozusagen immer wieder der Ausgangspunkt, der alle Strippen zwischen vielen verschiedenen Komponenten zusammenhält.

Die Einsetzung eines solchen Workflows kann in den unterschiedlichsten Bereichen liegen. Von „total einfach“ bis „sehr komplex“ ist alles möglich.

Was kann das Tool?

Bei Power Automate verhält es sich ähnlich wie mit Excel. Jeder von uns wird behaupten – Excel? Kann ich. Zumindest rudimentär. 

Damit beherrschen wir aber wahrscheinlich nur zwei bis maximal fünf Prozent von dem, was Excel wirklich kann.

Und so können Sie auch mit Power Automate vorgehen. Es gibt leichte Workflows, viele davon sind schon als Vorlage in der App verfügbar und Sie müssen nur noch Ihre Parameter einpflegen. Es gibt aber auch sehr komplizierte und perfekt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Workflows, die so auch vielleicht nur in Ihrem Haus Sinn machen.

  • Ein einfaches Beispiel:

In Ihrer Buchhaltung ist ein(e) Mitarbeiter*in täglich eine halbe Stunde damit beschäftigt alle einkommenden Rechnungen zu sichten, zu speichern und die E-Mail zu archivieren. Sie könnten aber auch mit wenigen Klicks einen Workflow bei Power Automate einrichten, der bei dem Keyword „Rechnung“ einen Flow auslöst: Die angehängte PDF wird automatisch in einem Ordner gespeichert, die E-Mail ins Archiv verschoben. Ihr Mitarbeiter*in muss nur noch den Ordner im Blick halten und hat mit dem E-Mail-Wust nichts mehr zu tun.

Welchen Nutzen haben Sie durch Power Automate

Mit Power Automate können Sie nahezu alle Arbeitsprozesse in Ihrem Unternehmen automatisieren. Es ist hierbei aber wichtig zu unterscheiden, dass Power Automate keine Mitarbeiter ersetzen, sondern lediglich die Arbeitsabläufe erleichtern soll. Im besten Falle sparen Ihre Mitarbeiter dadurch Zeit, werden weniger aus Ihren Gedanken-Prozessen herausgerissen und sind damit produktiver.

Hier finde ich die Anwendung:

Sie finden die Power Automate-App in Ihrer Office 365 Oberfläche oben links unter den 9 Punkten.

Es gibt aber auch die Möglichkeit Power Automate direkt in Teams zu benutzen. Dafür einfach auf die drei „…“ klicken und Power Automate auswählen:

Mit diesen Anbietern lässt sich Power Automate verknüpfen

Power Automate kann mit fast allen gängigen Programmen und Kanälen (auch Social Media-Anbieter) zusammenarbeiten. Der größte Teil ist in der kostenlosen Version verfügbar.

 Beispiele für Partner:

  • Dropbox
  • Mailchimp
  • Instagram
  • Twitter
  • Excel
  • Azure

·  Und viele viele mehr

Auswahl an möglichen Verknüpfungen

Das kostet Power Automate

Was Power Automate für Ihr Unternehmen kostet lässt sich pauschal nicht beantworten. Je nachdem, welche Ansprüche Sie haben, können Sie einen Plan auswählen. In der kostenlosen Grundversion sind aber schon viele Features freigeschaltet. Hier geht’s zur kompletten Übersicht .

Wenn Sie Hilfe bei der Erstellung von Ihren Flows haben, dann melden Sie sich gerne bei uns.

Schon gewusst?
In unserem IT-Kompetenzzentrum geben wir unser Expertenwissen multimedial an Sie weiter. Ist ihr Thema nicht dabei? Melden Sie sich gerne.
Jetzt kennenlernen