IT/OT– perfektes Monitoring mit PAESSLER

von Sven Pithan
21. Juni 2023
Autor
Sven Pithan
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. Netter Spruch? Von wegen! Wer diesen Leitsatz ernst nimmt, hat einen völligen anderen Blick auf IT. Davon überzeuge ich nicht nur unseren IT-Nachwuchs, sondern auch Sie. Ganz sicher.
Zum Experten Profil
Teilen:
Kategorien:
  • Managed Security

Die Konvergenz von IT und OT führt dazu, dass eine Überwachung beider Bereiche für Unternehmen in einer mittlerweile so stark vernetzten Welt ein wichtiger Bestandteil geworden ist. Durch ein perfekt eingesetztes Monitoring können jetzt Probleme frühzeitig erkannt werden und damit Betriebsabläufe optimiert werden.

Wie gehören IT und OT zusammen?

Früher waren die Bereiche der Informationstechnologie – also Computersysteme und Netzwerke – und Operationale Technologie – also industrielle Steuerungssysteme – vielleicht weit voneinander entfernt. Durch die Digitalisierung verschmelzen die beiden Bereiche aber immer mehr. Fast jede Maschine oder Gerät ist mittlerweile internetfähig und hat Sensoren, die über Netzwerke miteinander kommunizieren.

Das führt dazu, dass mit der IT die OT immer besser überwacht werden kann. Ein paar Beispiele:

  • Datenaustausch: Die beiden Bereiche tauschen häufig Daten aus. Diese Daten können zum Beispiel zur Optimierung von Geschäftsprozessen verwendet werden.
  • Sicherheit: Da die meisten Geräte mit dem Internet verbunden sind, können sie auch angegriffen werden. Daher ist ein Sicherheitskonzept für die OT von großer Bedeutung.
  • Gemeinsame Infrastruktur: Die beiden System nutzen zudem oft eine gemeinsame Infrastruktur wie Server, Netzwerke und Datenbanken.

Um die Bereiche miteinander zu verschmelzen, können verschiedene Monitoring-Tools eingesetzt werden.

Video: IT/OT sind unzertrennlich

Ein Blick aufs Dashboard lohnt sich

Um einen bestmöglichen Überblick über den Zustand der IT und OT zu erhalten, werden übersichtliche Dashboards eingesetzt. Hier können Administratoren schnell erkennen, ob eine Fehlermeldung vorliegt oder Geräte ausfallen. Das steigert die Produktivität Ihres Unternehmens, da Fehlerquellen frühzeitig erkannt werden können. Aber es dient zum Beispiel auch dazu Planungen für Wartungsintervalle besser zu steuern, um möglichst wenig Effektivität zu verlieren.

Zusätzlich helfen die Tools aber auch die Cybersecurity zu gewährleisten. Vor der Digitalisierung war die OT-Umgebung nahezu von der Außenwelt isoliert. Jetzt, wo alle Geräte über Internet miteinander kommunizieren können, ist nahezu jedes Gerät und jede Maschine ein möglicher Angriffspunkt für Cyberattacken. Hierbei kann die Integration von Firewalls oder auch einem Intrusion Detection und Prevention-System helfen im zentralen Monitoring einen besseren Überblick über mögliche Gefahrenquellen zu erhalten.

Mit dem Dashboard halten Sie Ihre Infrastruktur im Blick. Quelle: PAESSLER

Monitoring so individuell wie das Unternehmen

DAS eine Konzept oder DIE eine Monitoring-Lösung gibt es nicht. Wie in fast allen Bereichen der IT-Infrastruktur muss auch hier individuell auf jedes Unternehmen geschaut werden, welche Ansprüche das Monitoring erfüllen muss.

Was eine Monitoring-Lösung für industrielle Umgebungen bieten sollte:

  • Unterstützung gängiger Industriestandards und -protokolle wie OPC, UA, MQTT, Modbus TCP usw.;
  • Überwachen von Industrie-Ethernet-Geräten in OT-Umgebungen;
  • Visualisierung von IT- und OT-Elemente in übersichtlichen Dashboards;
  • Integrationsmöglichkeit mit anderen industriellen Lösungen;
  • Klare Lizenzierung und faire Preisgestaltung;
  • Einfache Definition von Schwellenwerten und Alarmen.

connecT ist Platin Partner von PAESSLER

Wir vertrauen seit vielen Jahren auf die Software RTPG, entwickelt von der Firma PAESSLER.

Mit RTPG können Administratoren die Daten in ihrem Netzwerk detailliert verfolgen und wichtige Informationen wie Bandbreitnutzung, Datenflussmuster, Engpässe und Latenzzeiten erkennen.

Zudem ist es möglich benutzerdefinierte Dashboards und Berichte zu erstellen, dafür können individuelle Kriterien festgelegt werden und bieten daher wertvolle Einblicke in die Kapazitätsplanung oder dient als Optimierungshilfe.

Insgesamt bietet RTPG eine sehr umfassende Überwachungsmöglichkeit Ihrer IT und OT. Durch den Standort von PAESSLER in Nürnberg sind die Ansprechpartner schnell erreichbar und der Support stets in deutsch.

Monitoring: Wir arbeiten für Sie im Hintergrund

Fazit:

Zusammengefasst sollte ein IT- und OT-Monitoring immer zum Ziel haben die Geschäftsprozesse zu optimieren, Kosten durch Ausfallzeiten zu senken und die einen Teil zur Cybersicherheit Ihres Unternehmens beitragen.

Sie überwachen bisher nur Ihre IT? Dann sollten wir gemeinsam anfangen auch Ihre OT zu integrieren. Melden Sie sich gerne bei uns.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?
connecT goes Hannovermesse
Treffen Sie uns vom 22. bis 26. April auf der Hannovermesse. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 16, Stand B06.