Microsoft Copilot – für Alle und für Alles

von Fabian Alfes
29. Januar 2024
2 Minuten zu lesen
Autor
Fabian Alfes
Mein Name ist Fabian Alfes und ich bin Ihr Ansprechpartner für alle Themen rund um Cloud & Collaboration, on-Prem, Hybrid oder Cloud-only. Kommen Sie mit Ihren individuellen Projekten gerne auf mich zu.
Zum Experten Profil
Teilen:

Copilot für Alles

Copilot, Copilot, Copilot. In kaum einer Microsoft News aus dem letzten Jahr ging es nicht um KI (AI) bzw. Copilot.

Dabei ist Copilot nicht gleich Copilot. KI Unterstützung gibt es in praktisch jedem Microsoft Tool, von Bing über Windows, Office Produkte bis Microsoft 365. Jedes Produkt erhält seinen eigenen Copilot.

Copilot für Alle

Gab es zuvor noch große Hürden um Copilot in die eigene 365-Umgebung zu holen, so ist dies nun für alle Unternehmen möglich. Sogar für Einzelpersonen ist die Nutzung jetzt möglich.

Was ist Copilot?

Microsoft ist eine umfangreiche Partnerschaft mit Open AI eingegangen, dem Unternehmen hinter ChatGPT. Seither wird in beachtlicher Geschwindigkeit KI-Unterstützung in fast alle Microsoft-Produkte integriert.

Copilot in Bing-Chat ist dabei sehr vergleichbar mit ChatGPT, kann also recht allgemeine Anfragen bearbeiten. Copilot unter Windows geht da schon einen Schritt weiter. Während mir Bing-Chat beispielsweise sagen könnte, wie ich eine bestimmte Einstellung unter Windows anpassen kann, so kann der Copilot für Windows dies direkt für mich durchführen.

Copilot für Outlook kann mir beim Verfassen von Mails helfen, und weil er Zugriff auf meinen E-Mail Verlauf hat, „klingen“ diese fast so, als hätte ich sie selbst geschrieben.

Copilot in Teams kann mir z. B. Meeting-Zusammenfassungen erstellen. Copilot in Microsoft 365 kennt wiederum meine Daten aus OneDrive und SharePoint und kann diese für mich verknüpfen, aufbereiten, zusammenfassen und sogar ganz neue Dokumente erstellen.

Wer hat Zugriff auf die Daten?

Während alle Eingaben aus ChatGPT oder Bing-Chat für das zukünftige Training des Modells verwendet werden, dem stimmt man mit der Nutzung ausdrücklich zu, bleiben alle Daten und Eingaben aus Bing-Chat Enterprise und anderen Copiloten in meiner 365-Umgebung vertraulich. Ein ganz wichtiger Punkt!

Wie geht es jetzt weiter?

Jeder kann Copilot nutzen. Haben Sie Fragen dazu oder wollen Copilot für einige oder alle Ihrer Mitarbeiter einsetzen? Kommen Sie gerne auf unser Experten-Team zu.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?
OT Security Konferenz 2024
connecT versammelt am 21. März mehr als 60 Top-Unternehmen zum Schulterschluss zwischen IT und OT, für mehr Sicherheit in der Produktion.
Mehr Infos