OT Security Konferenz 2024

In einer Zeit, in der die Grenzen zwischen IT und OT zunehmend verschwimmen, ist es entscheidend, dass Entscheider aus beiden Bereichen zusammenkommen, um die bevorstehenden Herausforderungen gemeinsam zu meistern. Die erste OT Security Konferenz 2024 bietet Fachleuten beider Bereiche genau diese Plattform. Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz.
Mittel (2021 Luftbild Campus B_mittel)

Schulterschluss zwischen IT und OT:
Ihr Weg zur sicheren und hochverfügbaren Produktion

Alles nur Panikmache!? Überall ist aktuell zu hören, dass sich die Bedrohungslage in der OT Security zuspitzt. Doch was ist wirklich dran? Wer trägt hier Verantwortung? Und selbst wenn: Wer soll das alles noch leisten? Und wie?

Schluss mit hätte, wäre, wenn: Es ist höchste Zeit, verlässliche Fakten rund um die Lage zur OT Security in Deutschland zu schaffen und die Entscheider aus IT und OT zusammenzubringen. Deshalb haben wir für Sie die OT Security Konferenz 2024 ins Leben gerufen.

Unser Ziel: Ein Schulterschluss zwischen IT und OT, um Ihnen und Ihrem Unternehmen im Austausch mit führenden Experten einen sinnvollen Weg zur sicheren und hochverfügbaren Produktion zu ebnen.

Aufgrund der großen Nachfrage sind für 2024 leider keine Anmeldungen mehr möglich.

Warum Sie als IT- und OT-Entscheider die Konferenz am 21. März 2024 nicht verpassen sollten

  • Echte Mehrwerte: Wir stehen nicht für Werbeveranstaltungen. Wir bringen Entscheider und Experten für einen Austausch auf Augenhöhe zusammen.
  • Expertenwissen: Führende Experten teilen ihr Wissen und ihre Erfahrungen in Vorträgen, offenen Talkrunden und Breakout Sessions.
  • Best Practice: Profitieren Sie von Erfahrungswerten aus der Praxis.
  • Exklusivität: Nur 75 Plätze verfügbar – eine einzigartige Gelegenheit für intensiven Austausch und Networking.
  • Interaktive Formate: Neben offenen Talkrunden bieten wir Breakout Sessions für einen intensiven Austausch auf Augenhöhe.
  • Einzigartige Location: Der Campus Buschhütten – eine moderne Begegnungsstätte von Industrie und Wissenschaft in einer historischen Fabrikhalle.
  • Hands On: Nutzen Sie vor Ort die Möglichkeit, sich ein genaues Bild von Lösungswegen in der OT Security zu machen.
An alle Teilnehmer: Jetzt zur Break Out Session anmelden

Neben Vorträgen und hochkarätig besetzten Experten-Talkrunden bieten wir Ihnen im Rahmen der Konferenz auch Break Out Sessions an. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich zu einem bestimmten Thema Ihrer Wahl intensiv mit Experten auszutauschen. Bitte wählen Sie 1 aus insgesamt 4 Sessions, an der Sie gerne teilnehmen möchten

Die Konferenz-Agenda

Unsere moderierten Experten-Talkrunden sind offene Talkrunden. Bringen Sie gerne Ihre Fragen und Erfahrungen aktiv mit ein | Wir behalten uns kleinere Änderungen vor
Uhrzelt
Slot
09:30
Einlass
10:00
Offizielle Begrüßung
Christian Kleber | connecT
10:05
So lange bis es knallt?! Industriesteuerungsanlagen aus Sicht eines Hackers
Mark Semmler | Hacker und Sicherheitsexperte
10:45
OT Security vs. Verfügbarkeit. Wie schütze ich mich effektiv?
Mirco Kloss | Experte für OT Native Cybersecurity | TXOne Networks Europe
11:15
Kaffeepause
11:45
Zwischen Schulterschluss und Schuldzuweisung: IT und OT in der Praxis (Talkrunde)

  • Andreas Haxel-Stahl | Senior OT Security Architect | Westenergie AG

  • Daniel Bitzer | Manager Industrial Security | ifm group services

  • Michael Schützler | IT-Leiter | frischli Milchwerke GmbH

  • Christian Huß | Teamlead IT Security / Network | Krombacher Brauerei

  • Dirk Peter | Abteilungsleiter OT / Netzwerk und Automation | Krombacher Brauerei

  • Mark Semmler | Hacker und Sicherheitsexperte

12:45
OT Lunch
mit optionalen Führungen durch die Smarte Demonstrationsfabrik Südwestfalen
14:00
Break Out Sessions

  • OT Security & Compliance: Welche gesetzlichen Anforderungen kommen auf mich zu?
    David Zinzius | u. a. Berater für NIS2, ISO 27001, Kritis, Tisax, ISO 19011 | OPTIQUM Unternehmensberatung GmbH

  • OT im Visier: Einblicke in die verborgene Welt der Hacker | Spionage, Sabotage, Cyberangriffe – aktuelle Bedrohungen für deutsche Unternehmen - Ansätze für einen wirksamen Schutz
    Geteilte Session mit Markus Weber | Zertifizierter Krisenmanager & Volker Hinzen | Wirtschaftsschutz-Experte | Verfassungsschutz NRW

  • OT Monitoring: Ganzheitliches Monitoring von IT & OT sowie die Integration in Leitsysteme
    Daniel Sukowski | OT Experte | Paessler PRTG

  • Risikomanagement in Zeiten steigender Angriffszahlen – Der effektive Weg zur Cyberresilienz
    Thomas Droberg | Head of Cyber Insurance, CYRIS | Marsh GmbH

15:00
Tools vs. Strategie: Wie setze ich OT Security sinnvoll um? (Talkrunde)

  • Andreas Haxel-Stahl | Senior OT Security Architect | Westenergie AG

  • Daniel Bitzer | Manager Industrial Security | ifm group services

  • Mirko Kloss | Experte für OT Native Cybersecurity | TXOne Networks Europe

  • Patrick Scholl | Head of OT | Infinigate Deutschland

  • David Hänel | Senior IT Consultant | connecT

16:00
Zusammenfassung und Ausblick
Christian Weiß | Vorstand | connecT
16:15
Meet & Eat - Open End
Gemeinsamer Ausklang bei Currywurst und kühlen Getränken
Jetzt einen Platz auf der Warteliste sichern

Diese Break Out Sessions erwarten Sie

Vertiefen Sie Ihr Wissen und nutzen Sie die Möglichkeit für einen intensiven Expertenaustausch auf Augenhöhe.
OT im Visier: Einblicke in die verborgene Welt der Hacker | Spionage, Sabotage, Cyberangriffe – aktuelle Bedrohungen für deutsche Unternehmen - Ansätze für einen wirksamen Schutz
geteilte Session mit Markus Weber | Zertifizierter Krisenmanager & Volker Hinzen | Wirtschaftsschutz-Experte beim Verfassungsschutz NRW

TEIL 1

Sie wollten schon immer einmal in die Welt der Hacker eintauchen? Dann haben Sie jetzt die Chance dazu. In unserer Break Out Session erhalten Sie bei der OT Security Konferenz 2024 exklusive Einblicke in die Black Box der Cyber-Kriminalität. Dieser Vortrag bietet Ihnen einen grundlegenden Einblick in die Hintergründe, Methoden und Psychologie von Hackerangriffen.

Was passiert wirklich, wenn ein Cyberangriff stattfindet? Wir beleuchten typische Angriffsszenarien und bringen Ihnen die subtilen Kommunikationswege der Hacker näher. Sie werden erfahren, wie Hacker Druck und Angst aufbauen, welche sensiblen Daten sie erbeuten können und wie sie dabei vorgehen.

Darüber hinaus werfen wir einen Blick auf die kritischen Stunden nach einem Angriff: die Arbeit des Krisenstabs. Sie erhalten wertvolle Einblicke in deren Strategien und Entscheidungsprozesse, um gegen solche Bedrohungen gewappnet zu sein.

Unser Ziel ist es, Ihnen nicht nur theoretisches Wissen zu vermitteln, sondern auch praktische Lösungswege in der OT Security aufzuzeigen. Profitieren Sie von einem spannenden Einblick in die Welt der Hacker – ein Muss für jeden IT- und OT-Entscheider, der sich auf die Herausforderungen der Cyber-Sicherheit vorbereiten möchte.

TEIL II

Die rund 3,5 Millionen Unternehmen in Deutschland bieten zahllose Angriffsflächen für Wirtschaftsspionage und Cyberangriffe. Wer sind die Angreifer? Wie gehen sie vor? Sie erhalten einen Überblick über die aktuelle Bedrohungslage und wichtige Impulse für eine ganzheitliche Betrachtung des Themas Sicherheit. Sie lernen zudem, wie sich das Schutzniveau ihres eigenen Unternehmens wirksam verbessern lässt und welche Schritte Sie konkret auf dem Weg zu mehr Sicherheit gehen können.

Volker Hinzen ist Wirtschaftsschutz-Experte beim nordrhein-westfälischen Verfassungsschutz. Mit Initialberatung und maßgeschneiderten Modulen zur Sensibilisierung unterschiedlicher Zielgruppen – beispielsweise Unternehmensleitung, Mitarbeiter/innen im Bereich Forschung und Entwicklung sowie Auslandsreisende – unterstützt der nordrhein-westfälische Verfassungsschutz Unternehmen kostenlos beim Thema Sicherheit.

OT Security & Compliance: Welche gesetzlichen Anforderungen kommen auf mich zu?
mit David Zinzius | u. a. Berater für IEC 62443, NIS2, ISO 27001, Kritis, Tisax, ISO 19011
Die Session bietet Ihnen eine exklusive Gelegenheit, tiefer in die Welt der gesetzlichen Anforderungen im Bereich der OT Security einzutauchen. Unter der Leitung von David Zinzius, einem renommierten Experten in diesem Feld, werden Sie:

a) Aktuelle und zukünftige gesetzliche Anforderungen kennenlernen, die für Ihr Unternehmen relevant sein könnten.

b) Die Möglichkeit haben, Ihre spezifischen Fragen und Bedenken bezüglich wichtiger Compliance-Themen wie ISO27001, Kritis, Tisax oder NIS2 zu stellen. David Zinzius wird individuell auf diese eingehen, um ein tieferes Verständnis und praktische Einblicke zu bieten.

Das Hauptziel dieser Session ist es, einen offenen und gleichberechtigten Expertenaustausch zu fördern. Sie bietet eine Plattform für Diskussionen, Erfahrungsaustausch und Netzwerkbildung mit anderen Fachleuten, die sich ebenfalls mit OT Security und Compliance auseinandersetzen. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um Ihr Wissen zu erweitern, Lösungen für Ihre spezifischen Herausforderungen zu finden und sich mit anderen Experten auf diesem Gebiet zu vernetzen.

OT Monitoring: Ganzheitliches Monitoring von IT & OT sowie die Integration in Leitsysteme
mit Daniel Sukowski | OT Experte Paessler PRTG

IT/OT-Konvergenz, Industrie 4.0 und die zunehmende Digitalisierung tragen dazu bei, dass Industriebetriebe immer mehr mit der IT-Welt zusammenwachsen und mit ihr interagieren. Diese Interkonnektivität ist entscheidend, damit Sie einen Überblick über Ihre gesamte Infrastruktur erhalten.

Diese heterogene Geräte- und Herstellerlandschaft macht eine ganzheitliche Überwachung der Geräte zu einer Herausforderung. Fehler können schaden, die Produktqualität beeinträchtigen oder zu kostspieligen Produktionsausfällen führen.

Eine Überwachungssoftware bietet einen ganzheitlichen Überblick über den Gesundheitszustand und die Auslastung von Geräten.

 

In der Session zeigen wir, wie Sie:


a) Probleme in ihrer industriellen IT-Infrastruktur diagnostizieren…

… indem Sie Ihre industriellen Geräte, Edge-Computing-Umgebung, IT Hardware, Anwendungen und vieles mehr kontinuierlich überwachen. Zeigen ihnen, wie Sie Monitoring-Daten in Echtzeit anzeigen und visualisieren können und wie Sie sie in grafischen Maps und Dashboards, Probleme leichter erkennen können. Verschaffen Sie sich die nötige Transparenz, um Probleme zu beheben, bevor sie kritisch werden:

  • Minimierung von Ausfällen und Ausfallzeiten
  • Kontrolle des Energieverbrauchs

b) effizient den Gesundheitszustand aller IT-/OT-Geräte in ein Überwachungssystem integrieren können

Zusammen mit Paessler PRTG ermöglicht der OPC UA Server OT-Administratoren und Anlagenbetreibern die Überwachung ihrer Infrastrukturen über ihre Aufsichts- und Kontrollsysteme. Der OPC UA Server erweitert den Einsatzbereich von PRTG, da er einen ganzheitlichen Überblick über verschiedene IT- und OT-Elemente in OPC UA-fähige Systeme bringt. Weitere Vorteile sind die zentrale Alarmierung innerhalb bestehender Alarmierungsketten, das Anreichern von Qualitätskontrolldaten mit Daten aus IT-/OT-Komponenten sowie ein interaktives Alarmmanagement zwischen IT- und OT-Verantwortlichen.

Risikomanagement in Zeiten steigender Angriffszahlen – Der effektive Weg zur Cyberresilienz
mit Thomas Droberg | Head of Cyber Insurance, CYRIS

Ein Gedankenexperiment:
Es ist Freitag Abend 23:17 Uhr. Sie sind CISO eines mittelständischen Unternehmens und kommen soeben vom Restaurantbesuch mit der Familie nach Hause. Ihr Telefon klingelt und ein aufgeregter Mitarbeiter aus der OT ruft an. Seine Mitteilung ist recht einfach: Wir wurden gehacked und die Angreifer haben die vollständige Kontrolle übernommen. Die Produktion steht still, Sie wissen dass Ihre Lagebestände nur bedingt ausreichen und die Zeit tickt. Zahlen Sie das Lösegeld? Können Sie die Daten wiederherstellen? Wer kommuniziert was an Ihre Kunden?

Was nach einem Hollywood Skript klingt, ist bedauerlicherweise für viele unserer Kunden Realität geworden. Nicht alle waren gleichermaßen auf die nicht unerheblichen Einschnitte vorbereitet.

Ganzheitlich wollen wir uns gemeinsam mit Ihnen das Thema Cyber-Risikomanagement im Rahmen unserer Breakout-Session anschauen. Dabei betrachten wir, wie andere Unternehmen ihre OT Risiken managen und legen den Fokus dabei zunächst auf das strategische Cyber-Risiko. Wie kann ich meine Risiken identifizieren und quantifizieren und warum haben so viele Unternehmen gar keine klare Sicht hierauf?

Nicht weniger bedeutend ist die Betrachtung des technisch/organisatorischen Cyber-Risikos. Wie gut bin ich technisch aufgestellt und was kann ich ggf. noch verbessern?

Letztlich wollen wir uns anschauen, welche Möglichkeiten der Versicherungsmarkt für Unternehmen bietet, um genau mit solchen Szenarien professionell umzugehen. Wir wollen betrachten, was eine Cyberversicherung theoretisch überhaupt abdecken kann und nicht verschweigen, was sie auch eben nicht abdecken kann. Welche Eintrittshürden bestehen, um in den Genuss dieses finanziellen Schutzes zu kommen und gibt es Besonderheiten mit Blick auf die OT?

Abschließend lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, wie Schadenfälle in der Praxis ablaufen und welche Fallstricke unsere Kunden hierbei vorfinden.

Sie haben aktuell dringende Fragen oder Herausforderungen rund um Ihre OT-Sicherheit zu lösen und würden dieses Thema gerne in die Konferenz einbringen? Dann schreiben Sie mir gerne an haenel@cnag.de.
David Hänel, Senior IT Consultant
FAQ zur Konferenz
Wie lange dauert die Konferenz am 21. März?

Einlass ist ab 9.30 Uhr. Die Konferenz startet um 10 Uhr und endet offiziell gegen 16.15 Uhr. Danach gilt Open End im schönen Ambiente für jeden, der will.

Was kostet die Teilnahme an der Konferenz?

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl auf 75 Plätze begrenzt.

***Update 31. Januar*** Aufgrund der großen Nachfrage ist die Konferenz bereits leider ausgebucht. Sie können sich gerne ab sofort mit einer kurzen Mail an kleber@cnag.de auf die Warteliste eintragen lassen.

Welche Übernachtungsmöglichkeiten gibt es im Rahmen der Konferenz?

Sie reisen einen Tag früher an oder bleiben über Nacht bis Freitag in Siegen? Dann melden Sie sich gerne bei Ansprechpartner Christian Kleber unter kleber@cnag.de. Wir kümmern uns gerne darum.

Dürfen mehrere Personen eines Unternehmens teilnehmen?

Gerne sogar. Bringen Sie gerne alle IT- und OT-Entscheider mit zur Konferenz.

Welche genaue Agenda erwartet mich?

Siehe oben auf der Seite

Wo findet die Veranstaltung statt?

In einer exklusiven Industriekulisse: dem Campus Buschhütten, Siegener Str. 152, 57223 Kreuztal.

Auf dem Campus Buschhütten wird die Zukunft der Produktion gestaltet. Die 120 Jahre alte Fabrikhalle wurde umfangreich modernisiert und bildet in der starken Wirtschaftsregion Südwestfalen heute die Basis für die zukunftsweisende Zusammenarbeit von Industrie und Universität in Sachen Produktionstechnik unter einem Dach.

***UPDATE 31. Januar***
Aufgrund der großen Nachfrage sind alle Plätze für 2024 bereits jetzt vergeben.
Für die Warteliste melden
Christian Kleber
Bereichsleiter Unternehmenskommunikation
OT Security Konferenz 2024
connecT versammelt am 21. März mehr als 60 Top-Unternehmen zum Schulterschluss zwischen IT und OT, für mehr Sicherheit in der Produktion.
Mehr Infos