Kritische Lücken schließen: Updates für VMware ESXi und vCenter Server stehen bereit

Neue Updates für Ihre Sicherheit

 

Anwender von VMware ESXi und vCenter Server sollten zeitnah drei neue Updates installieren, um relevante Sicherheitslücken zu schließen.

Im Hypervisor VMware ESXi und in der Server-Management-Software vCenter Server sind insgesamt drei Sicherheitslücken aufgetreten. Die gefährlichste Sicherheitslücken wurde vom Hersteller sogar als kritisch (CVSS-Score 9.8 von 10, vCenter Server) und eine weitere als „Important“ (8.8, ESXi) eingestuft. Betroffen sind dabei gleich mehrere Versionen und alle verfügbaren Plattformen. Die Sicherheitsupdates stehen nicht nur für ESXi und vCenter Server zur Verfügung. Auch für die Plattform Cloud Foundation stehen Aktualisierungen bereit.

 

Zu den betroffenen Produkten zählen:

  • VMware ESXi
  • VMware vCenter Server
  • 7.0 prior to 7.0 U1c
  • 6.7 prior to 6.7 U3l
  • 6.5 prior to 6.5 U3n

(vgl. auch Herstellerangaben –> HIER)

 

Unsere Empfehlung an Sie

Vor dem Hintergrund des Sicherheitsrisikos und der „kritischen“ Einstufung durch den Hersteller empfehlen dringend, die Updates schnell einzuspielen. Berücksichtigen Sie dabei in Ihren Planungen ggfs. auch Ausfallzeiten, die durch ein Herunterfahren der virtuellen Maschinen entstehen könnten.

 

WICHTIG für alle connecT KUNDEN

Alle connecT Vertragskunden müssen selbstverständlich nicht selbst aktiv werden. Sie werden von uns proaktiv informiert.

 

Für alle anderen gilt: Bitte zögern Sie bei Fragen rund um das Thema nicht und kontaktieren Sie uns. Wir unterstützen Sie gerne.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.